MEINE BÜCHER

 

 MEINE BÜCHER

Schon vor langer Zeit habe ich angefangen zu schreiben. Seit einiger Zeit kann ich meine Bücher veröffentlichen. Schreiben ist für mich eine sehr wichtige Tätigkeit, an der ich viel Freude habe. Ich schreibe nicht nur Romane, Kurzgeschichten und Gedichte, sondern auch Bücher für Menschen aus dem autistischen Spektrum und alle die daran interessiert sind. Das Buch "Das Asperger-Syndrom, Sexualität, Partnerschaft und Eltern sein" und ein weiterer Band "Das Asperger-Syndrom, Alltag, Schule und Beruf" sind verfügbar. Diese beiden Bücher sind keine reinen Sachbücher. Ich habe hier auch sehr viel Eigenerfahrung mit reingebracht. Teils um einige Dinge besser zu veranschaulichen, teils auch um sie für mich einfacher auszudrücken. Ein weiteres Buch, dass sich auf eine eher amüsante Weise mit Autismus beschäftigt, ist "Die kleine Spinne".

Folgende Bücher sind von mir erhältlich

 

 Innenwelten

Innere Aussichten /Biografie und Bildband

 
Dieses Buch ist zum einen Teil eine schriftliche Biographie, zum anderen Teil eine bildliche. Gedanken kommen immer erst in Bildern und formen sich dann zu Wörtern – manchmal bleiben sie auch ein Bild und können dann auch nur als solches ausgedrückt werden. Für viele Gefühle und viele Dinge die ich ausdrücken möchte, gibt es keine mir passend erscheinenden Wörter, es müssen erst welche gefunden werden. Vermutlich spiegelt das die Vorliebe vieler Autisten für Neologismen* wieder. Jeder kann sich gerne Gedanken zu meinen Zeichnungen machen, sollte sich aber darüber im klaren sein, dass eine Interpretation immer nur seine eigenen Ansichten und Erfahrungen widerspiegeln, die sich selten mit den meinigen decken werden. Ich empfehle hier ein gewisses Betrachtungsvergnügen wirken zu lassen und sich durch eigene Interpretationen nicht allzu sehr aus dem Buchzusammenhang herauszukatapultieren.

Books on Demand
ISBN 978-3-8391-6871-4, Paperback, 252 Seiten € 26 90 *inkl. MwSt.
   
 
€ 10 90 *inkl. MwSt.

Schneewölfe und Mondhasen

Sieben fantastische Geschichten entführen den Leser in eine Welt anderer Wahrnehmung der vermeintlichen Wirklichkeiten und Wahrheiten.
Ein Mondhase drängelt sich ungefragt in Träume und Gedanken, Schneewölfe halten eine wichtige Versammlung ab und ein kleines Mädchen verschenkt merkwürdige Socken. Die Biologie-asservatenkammer einer altehrwürdigen Schule verbirgt gruselige Geheimnisse und eine wichtige Truhe muss geschützt werden. Feentore öffnen sich und ein Sternentänzer.....das wird nun nicht mehr verraten ;)

Empfohlen: ab 12 Jahre


Books on Demand
ISBN 978-3-8391-6416-7, Paperback, 124 Seiten
 

Das Asperger-Syndrom (Alltag, Schule und Beruf)

Der Mensch mit dem Asperger-Syndrom muss sich im Laufe des Erwachsens werden, und auch noch im Leben als Erwachsener, mit den unterschiedlichsten Schwierigkeiten in seinem Alltag auseinandersetzen. Schule, Beruf und Alltag zu bewältigen sind oft keine Selbstverständlichkeit und manchmal wird Hilfe benötigt. Da ich selber zu diesen Menschen gehöre, bin ich mit einigen dieser Schwierigkeiten durchaus gut vertraut. Ich habe einige Tricks entwickelt um mir den Alltag teilweise etwas zu erleichtern, um mit meinen Eigenarten besser zurecht zu kommen und es meiner Umwelt zu ermöglichen mich besser zu verstehen. Wichtig ist es aber vor allem aufzuklären. Nicht immer ist es für Nicht-Autisten möglich, das autistische Denken zu verstehen und nachzuvollziehen. Das wäre vermutlich auch etwas zuviel verlangt. Akzeptanz und Toleranz sind Dinge die nichts kosten, uns helfen im Alltag zu bestehen und unseren Platz in der Gesellschaft zu finden. Eigenständigkeit, Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein sind für den autistischen Menschen genauso wichtig wie für jeden anderen Menschen auch.

Seine Stärken zu kennen und selbstbewusst zu vertreten, aber auch zu seinen Defiziten zu stehen und sich gegebenenfalls Hilfe zu besorgen sollte meiner Meinung nach ein wichtiges Ziel sein und zu einer Selbstverständlichkeit werden. Autisten sind oft zu hervorragenden Leistungen fähig, sie arbeiten sorgfältig und genau und lassen auch winzige Details nicht außer Acht. In anderen Ländern gibt es bereits Firmen, die sich diese Eigenschaften zu nutze machen und Autisten an die dementsprechenden Arbeitsplätze vermitteln. Diese Firmen arbeiten mit großem Erfolg. Sie vermitteln nicht nur die Arbeitsplätze einerseits sondern achten auch darauf, dass diese Arbeitsplätze auf die Bedürfnisse des Einzelnen abgestimmt sind. Dadurch hat nicht nur der Mensch mit Autismus Vorteile, sondern auch der Arbeitgeber. Er bekommt einen äußerst zuverlässigen Mitarbeiter, der seine Aufgaben sehr sorgfältig erledigen wird, zu kreativem Denken fähig ist und somit die Firma bereichert. In Deutschland setzt dieses Denken nur langsam ein, aber ein Weg dorthin ist durch die vermehrte öffentliche Aufmerksamkeit für das Asperger-Syndrom geebnet.Das vorliegende Buch ist genau wie das bereits erschienene „Das Asperger-Syndrom, Sexualität, Partnerschaft und Eltern sein“, kein reines Sachbuch. Ich habe hier wieder viel Eigenerfahrung mit einbezogen. Ebenso aber auch die Erfahrungen anderer autistischer Menschen, die ich über meine Homepage kennen gelernt habe. Auch habe ich versucht die Schwierigkeiten von Eltern, Angehörigen und Freunden mit einzubeziehen und ihnen die nötige Aufmerksamkeit zu geben, da ich mir wünsche das dieses Buch für alle, die sich dafür interessieren ein Ratgeber sein mag und hilft das gegenseitige Verständnis zu verbessern.
Den Anspruch der Objektivität erhebe ich genauso wenig wie den der Allgemeingültigkeit. Der autistische Mensch ist genauso individuell wie der Nicht-Autist. Vorrangig sind wir alle vor allem Menschen mit Bedürfnissen und Wünschen an unser Leben. Wir alle haben den Wunsch so zu Leben, dass wir zufrieden und glücklich sind. Die Wege die dorthin führen sind unterschiedlich und von den Möglichkeiten des Einzelnen abhängig, aber auch von der Akzeptanz und Toleranz seiner Umwelt.

ISBN 978-3-8370-2126-4, Paperback, 92 Seiten  6,70€

Leserkommentar

Leserkommentar

Buchvorstellung

 
Das Asperger-Syndrom  (Sexualität, Partnerschaft und Elternsein)

Dieses Buch ist ein kleiner Ratgeber für Menschen mit dem Asperger-Syndrom und ihre Partner. Ich hoffe dass es einige Fragen der Partnerschaft, der Sexualität und des Eltern sein beantworten kann und eine Hilfe für Alltagsfragen ist. Mir war es wichtig, dass hier nicht nur meine Sichtweise als Asperger-Autist zum tragen kommt, sondern auch die Sichtweise des Nichtautistischen Partners beachtet wird und sich hier die eine oder andere beiderseitige Verständnismöglichkeit ergibt.
ISBN 978-3-8370-7768-1, Paperback, 80Seiten  6,10€

LESERKOMMENTAR

Ein Buch über eine kleine autistische Spinne die die Merkwürdigkeiten des Lebens entdeckt. Für kleine und große Leser aber vor allem für meine Freundin Kirsten.

 


 
 Die kleine Spinne
Die Frage ist jetzt: „Wie finde ich einen Freund?“ Das ist schwierig zu beantworten, die kleine Spinne hat sich wieder eingerollt und schaukelt vor sich hin (zum Denken unbedingt notwendig). Die zündende Idee kommt ganz plötzlich. Der Baum wird es ihr wohl kaum übel nehmen, wenn sie mit Kreide auf seine Blätter schreibt, dass sie einen Freund sucht. Kreide..........irgendwo hatte sie doch welche. (Die kleine Spinne ist, was Ordnung betrifft, ziemlich chaotisch) Ein Kästchen nach dem anderen kippt die kleine Spinne aus und wird immer verzweifelter. Die Kreide zu finden hat im Moment den Status von „Lebensnotwendig“ .Zornig auf sich selbst wischt sie sich ein paar Tränen aus dem Gesicht und beschließt zum dreiundneunzigsten Mal, sich auf ein Sortiersystem festzulegen – und nicht ständig neue zu erfinden.(Was immer dann passiert sobald die kleine Spinne wieder ein Blätterkästchen fertig hat.) Endlich hat sie die Kreide gefunden - nicht in einem der Kästchen sondern auf dem Regal – und krabbelt nun aus ihrer Blätterkugel um ihr Vorhaben um zu setzen. (Wir können ja mal vermuten wer wieder das Essen bei der ganzen Denkerei und Sucherei vergessen hat) Die kleine Spinne beschließt jedes zwölfte Blatt zu beschriften.
Ich suche einen Freund,
liebe Grüße die kleine Spinne
„Was tust du da eigentlich?“ Erschrocken lässt die kleine Spinne(bei Blatt1385) die Kreide fallen. Lässig an einen Zweig gelehnt ein breites Grinsen im Gesicht, reicht der Hirschkäfer ihr die Kreide hoch. Die kleine Spinne wird erstaunlich rot. „Ich schreibe“, flüstert sie. „Ehrlich, da wäre ich nie drauf gekommen“. Der Hirschkäfer runzelt ein bisschen die Stirn, grinst aber immer noch. Nun ist die kleine Spinne in ihrem Element, die Ironie des Hirschkäfers nicht bemerkend. Sie setzt sich auf den Ast über den Hirschkäfer und hält einen langen Vortrag über die Schreiberei. Davon versteht die kleine Spinne was. Der Hirschkäfer hat es sich gemütlich gemacht und hört zu. Vor allem ist er aber ziemlich erstaunt. So viel hat die kleine Spinne noch nie mit ihm geredet. Sie flüstert nicht, schaukelt nicht, ist nicht mal rot. Dann versiegt der Redefluss, das Thema ist ausgeschöpft. „Was schreibst du da auf die Blätter?“ Nun wird die kleine Spinne wieder rot, wird verlegen und fängt wieder an zu schaukeln.………..

ISBN 978-3-8370-3819-4, Paperback, 76 Seiten 6,10€
 

Das Elfenbein vom Externstein

Joachim Eggers und Katja Carstensen

Ein fast wahres Märchen

Dieses Buch entführt in die fantastische Welt von Elfen und Trollen und ist dennoch eine wahre Geschichte

Mein Teil der Geschichte ist für den Menschen geschrieben,
der mir geholfen hat ins Leben zu finden.
Tanja hat mir geholfen wieder zu träumen.
Es ist schön bloße Existenz gegen gefühltes Leben einzutauschen.
Joachim Eggers

Joachim bat mich das Ende der Geschichte zu schreiben, weil uns etwas ganz Besonderes verbindet.
Katja Carstensen
ISBN 978-3-8391-0153-7, Paperback, 132 Seiten  9,90€

 THESAURUS CONGERI II

Wer nicht überzeugen kann, sollte wenigstens Verwirrung stiften

 

Weil die Gedanken niemals abreißen und immer wieder neue Erinnerungen auftauchen, war es erforderlich einen weiteren Band von „Thesaurus congeri“ zu schreiben. Genau wie im ersten Band findet sich auch hier wieder eine Ansammlung an wesentlichen und unwesentlichen Episoden aus meinem Leben, Kindheitserinnerungen und Gedankensequenzen. Einige Kurzgeschichten und Gedichte ergänzen das Chaos.

ISBN 978-3-8370-8910-3 Paperback, 120 Seiten 8,25 € (inkl. MwSt.)

 

  Thesaurus congeri

Gedankensequenzen und Erinnerungen

Dieses Buch ist eine kleine Ansammlung eines reichhaltigen inneren Chaos`aus dem Leben einer Asperger-Autistin. Hier finden sich Gedankensequenzen und Erinnerungen an die Kindheit ebenso wie Gedichte und eine Kurzgeschichte über eine kleine autistische Spinne

ISBN 978-3-8370-7993-7 Paperback, 112 Seiten  7.95 € (inkl. MwSt.)

oder hier klicken

 


Unkraut in meinen Rosen

Roman

ISBN 978-3-8370-8270-8, Paperback, 152 Seiten,  9,95 € (inkl. MwSt.)

Meine Vergangenheit habe ich längst verarbeitet. Wünsche und Träume verloren sich in der Realität oder fanden ihre Erfüllung. Der vorliegende Roman ist ein Teil eines langen, harten Weges, auf der Suche nach mir selbst. Heute bin ich angekommen, jedoch ohne einen Stillstand zu erreichen, den ich auch nicht wünsche.

 

Die Sprache der Bilder

Roman

ISBN 978-3-8370-7821-3, Paperback, 216 Seiten,  13,45 € (inkl. MwSt.)

Dieser Roman ist, genau wie der bereits vorliegende Roman „Unkraut in meinen Rosen“, eine weitere Station auf meinem Weg. Ich schreibe immer dann, wenn erlebte Situationen ihren Ausdruck finden müssen oder ich durch fiktive Geschichte (die immer wahre Elemente enhalten) einen Ausweg finden muss, wenn ich mich einem Erlebnis, zu diesem Zeitpunkt noch nicht stellen kann.

Nach oben


nPage.de-Seiten: aryansingh.npage.de | Mein Buch lesen - rolli0341.de